Green San - Grenzüberschreitend REssourcenschonend, Energieeffizient und Nachhaltig SANieren

  • Umfassende energetische und ökologische Sanierungen sind ein wichtiger und durchaus kritischer Bereich zur fristgerechten Erreichung der energiepolitischen Ziele.

    Der Fokus des Interreg-Projekts GreenSan richtet sich auf die Themenbereiche Ressourcen im Baubereich, Wirtschaftlichkeit, Lebenszyklusbetrachtung sowie Qualität in der Sanierung. Diese Themen sollen zukünftig selbstverständlich in die Planung und Umsetzung von Sanierungsvorhaben miteinfließen und somit die umfassende Nachhaltigkeit der Projekte garantieren. Dieser innovative Ansatz hebt das Projekt klar von bisher gesetzten Projekten und Maßnahmen im Baubereich ab, deren Fokus auf Erneuerbare Energie und Energieeffizienz lag und andere Aspekte außen vor ließen. Inhaltliche Schwerpunkte des Projekts sind Bildung, Forschung und Entwicklung und Öffentlichkeitsarbeit.

    Das Interreg-Projekt wird durchgeführt von der KEA - Klimaschutz und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH, den Energieagenturen Ravensburg und St.Gallen, dem eza Energie- und Umweltzentrum Allgäu und der baubook GmbH. Es wird aus Mitteln des Euopäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

    Weitere Informationen zum Förderprogramm: www.interreg.org