Januar

  • Dicke Luft

    Gegen dicke Luft im Zimmer und im Geldbeutel hilft richtiges Lüften. Anstatt Fenster im Winter längere Zeit nur zu kippen, sollten Sie besser zwei bis drei Mal täglich die Fenster weit öffnen und 5 bis 10 Minuten stoßlüften. Drehen Sie dabei die Heizkörperventile zurück, um unnötig hohe Wärmeverluste zu vermeiden.

    Ersparnis = ca. 50 €/Jahr

     

    Quelle: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft