• Beleuchtung

    In vielen Haushalten sind die inzwischen von der EU verbotenen Glühbirnen zu finden, obwohl diese nur etwa fünf Prozent des Stroms in Licht umwandeln. Die restliche Energie geht als Wärme verloren. Abgelöst wurde die Glühlampe von Energiesparlampen und LED-Lampen, die in großer Form- und Farbvielfalt zur Verfügung stehen. Die Alternative zur herkömmlichen Glühlampe zeit die nachfolgende Abbildung.

    Aus Watt wird Lumen

    In Zeiten der Glühbirne gab die Wattzahl eine zuverlässige Auskunft darüber, wie hell die Glühbirne ist. In Zeiten von Energiespar- und LED-Lampen, gibt die Wattzahl keine Auskunft über die Helligkeit. Deshalb wurde die Bezeichnung "Lumen" für die Helligkeit eingeführt. In der nachfolgenden Tabelle können Sie den Helligkeitsvergleich zwischen einer alten Glühbirne und den neuen effizienten Lampen sehen.

    Situationsabgängige Lichtfarben

    Unterschiedliche Lichtfarben werden in unterschiedlichen Situationen eingesetzt. Während ein warmes Licht für das normale Wohnen oder zu dekorativen Zwecken eingesetzt wird, werden kalte Farben in Situationen eingesetzt für die es Konzentration erfordert wie beispielsweise am Arbeitsplatz. Die Lichtfarbe ist dabei in Kelvin angegeben.

    Entsorgung

    Am Ende ihrer langen Lebensdauer werden Energiespar- und LED-Lampen nicht im Hausmüll, sondern sachgerecht bei ihrer kommunalen Sammelstelle entsorgt.