Altshausen

Wärmerückgewinnung aus dem Industrieprozess

Als namhaftes Beispiel für Wärmerück-gewinnung aus dem Industrieprozess steht zweifelsfrei der Neubau der Firma Stadler in Altshausen. Rund neun Millionen Euro hat die Stadler Anlagenbau GmbH für diesen Neubau investiert und damit Produktionsflächen von fast 4000 Quadratmetern, Logistik und Versandflächen von rund 2800 Quadratmetern sowie Büro- und Sozialräume mit etwa 850 Quadratmetern geschaffen. Das Kernstück des Neubaus ist eine neue, automatische Pulverbeschichtungsanlage, mit der das Unternehmen künftig den Großteil seiner Erzeugnisse auf Pulverbeschichtung statt Nasslackierung umstellt. Die in der Halle entstehende Abwärme der Lackieranlagen- technik wird mittels Wärmepumpe zurückgewonnen und für die Beheizung der Hallen über eine Industriefußbodenheizung verwendet.