10.08.2017

Energiewendetage 2017

Fünf Botschafterinnen für den Klimaschutz in der Region Bodensee-Oberschwaben
Gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft

Kreis Ravensburg – Den Klimaschutz vorantreiben und damit die Region Bodensee-Oberschwaben in ihrer Lebensqualität für die nachfolgenden Generationen erhalten – diesem Ziel haben sich fünf regionale Klimaschutzmanagerinnen verschrieben: Dorothea Hose-Groeneveld, Corinna Tonoli, Kerstin Dold, Nadine Zettlmeißl und Veerle Buytaert (Foto v.l.n.r.).

 

Wanderung und Radtouren zu den Energiewendetagen 2017

Regelmäßig tauschen sich die Klimaschutzmanagerinnen aus und entwickeln Ideen für den Klimaschutz in der Region Bodensee-Oberschwaben. Für die Energiewendetage, die jedes Jahr am dritten Wochenende im September in ganz Baden-Württemberg stattfinden, planen sie mehrere Energietouren mit Besichtigungsstationen. Im Rahmen von Wander- und Radtouren lernen die Teilnehmer Projekte und Betriebe kennen, die bei den Themen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Klimaschutz eine Vorreiterrolle einnehmen:

Freitag, 15. September 2017
Eine Energiewanderung führt durch Leutkirch. Unterwegs werden die Brauerei Härle, die elobau GmbH, der Solarpark Haid und der Bürgerbahnhof besichtigt. Am selben Abend um 20 Uhr zeigt das Kino Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen die Dokumentation „Power to Change – die Energierebellion“. Einer der Mitwirkenden im Film, Edy Kraus, steht an diesem Abend persönlich für Fragen bereit. Um von Leutkirch nach Friedrichshafen und zurück zu kommen stellt das Autohaus Sirch E-Autos zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Stationen sowie Uhrzeiten und Treffpunkte finden Sie auf dem Tourenplan Energiewanderung Leutkirch


Samstag, 16. September 2017

Mit einer Energieradtour wird es etwas sportlicher. Nach einer Besichtigung der Passivhaus Kita Papperlapapp in Bodnegg radelt man gemeinsam zum Outdoor-Ausrüster Vaude und zur Schreinerei Holitsch in den Bodenseekreis.
Zum gemütlichen Abschluss der Radtour kann bei Kaffee und Kuchen der Dorfladen Hiltensweiler besichtigt werden. Dort wird abends erneut die Dokumentation „Power to Change – die Energierebellion“ gezeigt.

Weitere Informationen zu den Stationen sowie Uhrzeiten und Treffpunkte finden Sie auf dem Tourenplan Energieradtour Bodensee-Oberschwaben


Samstag, 23. September
2017
Eine weitere Energieradtour findet im Mittleren Schussental statt. Sie führt vom Klärwerk Langwiese über eine klimagerechte Wohneinheit für Flüchtlinge in
Ravensburg zu einem nachhaltigen Wohnentwicklungsprojekt in Weingarten und endet beim Passivhaus-Kindergarten St. Josef in Baienfurt.

Weitere Informationen zu den Stationen sowie Uhrzeiten und Treffpunkte finden Sie auf dem Tourenplan Energieradtour Mittleres Schussental


Alle
Touren und Besichtigungen sind kostenlos. Für die Radtouren wird das Tragen eines Helmes empfohlen. Vor allem für die Energieradtour Bodensee-Oberschwaben bieten sich Pedelecs und E-Bikes an, da die Tour durch das hügelige Bodenseehinterland führt.

Wandern und Radeln Sie mit! Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Anmeldungen zu den Touren oder zu einzelnen Etappen nimmt Frau Dorothea Hose-Groeneveld unter dorothea.hose-groeneveld@bodenseekreis-nospam.de oder telefonisch unter 07541/2045887 entgegen.




Für Fragen oder Anregungen zum Klimaschutz in der Region können die Klimaschutzmanagerinnen kontaktiert werden:

Veerle Buytaert Gemeindeverband Mittleres Schussental veerle.buytaert@ravensburg-nospam.de
0751 82727
Kerstin Dold Landkreis Ravensburg kerstin.dold@landkreis-ravensburg-nospam.de
0751 851402
Dorothea Hose-Groeneveld Bodenseekreis dorothea.hose-groeneveld@bodenseekreis-nospam.de
07541 2045887
Corinna Tonoli Gemeindeverband Grünkraut-Gullen corinna.tonoli@gvv-gullen-nospam.de
0751 7693515
Nadine Zettlmeißl Stadt Leutkirch nadine.zettlmeissl@leutkirch-nospam.de
07561 87364